Embassy Soccer - Dienstag, 06. Dezember 2016 20:00 - 21:00
KICKERWorld Berlin Kl. Eiswerderstr. 1 (Ecke Daumstr.) 13599 Berlin
Liebe Sportfreunde,
nächster Termin Embassy Soccer (zwei Multi-Kulti-Teams/ohne Schiedsrichter) in der KICKERWorld Berlin ist Dienstag, der 06. Dezember 2016, von 20:00 bis 21:00 Uhr.

Weitere Termine sind geplant. Die aktuellen Termine werden auf Facebook bekannt gegeben. Für alle Botschaftsmitglieder, die gerne den Tag mit einem freundschaftlichen Spiel unter den Nationen ausklingen lassen wollen, steht ein Platz in der KICKERWorld Berlin zur Verfügung. Es wird in gemischten Teams mit je 5 Spieler, mit "Fliegenden Wechsel" und "Wieder-Einwechseln" gespielt.

Wir bauen auf ein faires Verhalten und Sport mit viel Spaß, Freude und in freundschaftlicher Atmosphäre.

Über eure Teilnahme freuen wir uns. Meldungen gerne auch per E-Mail, SMS oder Whats App.

Weitere Informationen über
Hikmet Güvenç
Embassy-Cup-Team
hguvenc@mfa.gov.tr
Mobil: 0176- 66 831 465
Büro: 030- 275 85 313
14. International Canoe Embassy Cup - Samstag, 16. Juli 2016


     1.  Team TALLINN - Botschaft der Republik Estland
     2.  Team BUKAREST - Botschaft von Rumänien
     3.  Team POTSDAM - Team Embassy Cup
canoe embassy cup 2015
Auswärtiges Amt – Titel erfolgreich verteidigt - Whitepaper 2016Whitepaper 2016

     1.  Auswärtiges Amt
     2.  Botschaft des Königreichs Marokko
     3.  Botschaft der Republik Türkei
     4.  Botschaft des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland
      Super-Cup 2016
      AOK Nord-Ost
      Fairplay-Pokal 2016
      Botschaft der Republik Türkei

Auswärtiges Amt – Titel erfolgreich verteidigt

15. Internationales Botschafts-Hallenfußball-Turnier war wieder voller Erfolg

Embassy Cup
Mit den Worten, dass er sich glücklich schätze, dass diese sportliche Veranstaltung mit internationalem Flair auch in diesem Jahr in der Stadt Potsdam ausgetragen wird, begrüßte am 5. Juni Bürgermeister Burkhardt Exner nicht nur die zum 15. Internationalen Botschafts-Hallenfußball-Turnier aus der Hauptstadt angereisten Vertreter der Botschaften Großbritanniens und Nordirland, der Republik Burkina Faso, Ungarns, der Republik Türkei, Indonesiens, des Königreich Spaniens und Marokkos sowie des Auswärtigen Amtes, des Landtages Brandenburg, sondern auch die zum Gäste-Cup anwesenden Sponsorenteams der LVM Versicherung, von BMW, Volkswagen, der AOK Nord-Ost und der Simwert GmbH.

Dabei hob er die Bedeutung des Sports und ganz besonders des Fußballs als verbindendes Glied zwischen den Nationen und Völkern hervor. Fremdenhass und Fremdenfeindlichkeit haben in Potsdam keinen Platz und so ist es wichtig diese Tradition des gemeinsamen Spiels zwischen Menschen unterschiedlichster Kulturkreise weiter zu fördern, auszubauen und zu unterstützen. Er wünschte den Teams faire Wettkämpfe, gute Spiele und den Zuschauern eine kurzweilige und schöne Veranstaltung.

Zu den Newcomern des Turnieres gehörte die Botschaft von Burkina Faso, die ihr Botschafter tatkräftig unterstützte. Der Botschafter Ungarns ließ es sich ebenfalls nicht nehmen, selbst im Tor die Geschicke seiner Mannschaft in die Hand zu nehmen. Leider reichte es für beide Teams nicht bis in Finale. Dennoch sahen die Zuschauer faire und ausgewogene Spiele. So schafften es Großbritannien und Marokko sowie das Auswärtige Amt als Titelverteidiger und die Türkei bis ins Halbfinale. Im Spiel um Platz 3 besiegten die Mitarbeiter der türkischen Botschaft mit 4:0 das britische Team. Temperamentvoll ging es beim Endspiel zu. Hier schaffte es das Auswärtige Amt nach 9 Meter-Schießen seinen Titel gegen die marokkanischen Kicker mit 5:4 verdient zu verteidigen. Verdient auch deshalb, weil die Mannschaft des Auswärtigen Amtes nur mit 4 Spielern angereist war und damit keine Auswechselspieler zum Einsatz kommen konnten.

Im Gäste-Cup verwies das Team von AOK Nord-Ost die Juroren von VW Deutschland und der LVM Versicherung auf die Plätze. Gleichzeitig ging der Supercup an diese Mannschaft.

Wie immer geht ein großes Dankeschön an alle Organisatoren, Helfer und Schiedsrichter. Und wie immer freuen wir uns auf 2017, wenn das Embassy-Cup-Team zum 16. Internationalen Botschafts-Hallenfußball-Turnier nach Potsdam einlädt.

Team Embassy-Cup


Vorrunde Halbfinale Finale
 








Tabelle





Dr. Dietmar Woidke
Ministerpräsident des Landes Brandenburg

Grußwort von Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke für die Homepage des 15. Internationalen Botschafts-Hallenfußball-Turniers 2016 in Potsdam

Liebe Sportsfreunde,
sehr geehrte Gäste,

zum 15. Male wird in diesem Jahr die Sporthalle in der Heinrich-Mann-Allee zum Treffpunkt der Nationen. Vor allem wird es wieder einen Tag der Begeisterung und individueller Höchstleistungen am Ball geben. Seien Sie herzlich in Brandenburg willkommen!

Sport vereint. Fußball ist ohne Teamgeist kaum möglich und Fairplay unumgänglich. Man kann zwar unterschiedliche Mannschaften unterstützen, aber eines ist doch klar: Wir alle sind Menschen. Und als solche schulden wir anderen Menschen Respekt und Anerkennung, eben Fairness und Toleranz. Das Internationale Hallenfußball-Turnier hat hier neben Spiel und Spannung in den vergangenen Jahren deutliche Zeichen gesetzt. So möge es auch in diesem Jahr sein.

Ich danke allen, die dieses Turnier 2016 möglich gemacht haben und wünsche den teilnehmenden Teams viel Erfolg und vor allem viel Spaß!

Ihr

Dr. Dietmar Woidke
Ministerpräsident des Landes Brandenburg





Jann Jakobs
Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt Potsdam


Grußwort des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt Potsdam Jann Jakobs anlässlich des 15. Internationalen Botschafts-Hallenfußball-Turniers 2016 in Potsdam

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Fußballfreunde!

Herzlich willkommen in der Landeshauptstadt Potsdam!

Ich begrüße Sie anlässlich des 15. Internationalen Botschafts-Hallenfußball-Turniers ganz herzlich in der Sportstadt Potsdam.

Wie wichtig die Beziehungen zwischen den diplomatischen Vertretungen sind, merken wir aktuell besonders.
Natürlich gibt es auch in politisch angespannten Zeiten hin und wieder einige Verständigungsprobleme. Zum Glück haben wir diese Probleme nicht beim Internationalen Botschafts-Hallenfußball-Turnier.
Bereits das 15. Mal findet das Turnier nun statt und es freut mich sehr zu sehen, dass es von seiner Anziehungs- und Aussagekraft nichts eingebüßt hat.
Viele Veranstaltungen nehmen ausdrücklich den Gedanken der Integration durch Sport auf und setzen damit immer wieder wichtige Zeichen für Toleranz und respektvollen Umgang miteinander. Auch dieser Gesichtspunkt ist heute umso bedeutender.

Freuen wir uns wieder auf attraktiven Fußball, spannende und mitreißende Spiele sowie viele schöne Tore.

Ihr

Jann Jakobs
Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Potsdam



15. Internationales Botschafts-Hallenfußball-Turnier Potsdam
www.facebook.com/embassycup



Das Internationale Botschafts-Hallenfußball-Turnier findet seit 2002 einmal im Jahr in Potsdam statt.


Spielplan 15. Embassy-Cup - Whitepaper 2016Whitepaper 2016
Spielplan 15. Embassy-Cup - Spielplan 2016Spielplan 2016
Grußworte zum 15. Embassy-Cup - Grußworte 2016Grußworte 2016


Canada USA Ecuador Peru Brasilien Elfenbeinküste Marokko Tunesien Türkei Israel Aserbaidschan Iran Oman Kirgisistan China Indonesien Japan Großbritannien Spanien Frankreich Schweiz Niederlande Deutschland Österreich Italien Griechenland Serbien und Mont. Serbien Bosnien Herzegowina Kroatien Ungarn Ukraine Polen Dänemark Schweden Finnland Russland Chile Kuwait Usbekistan Neuseeland Libyen Jemen Kasachstan Portugal Madagaskar Kolumbien